Versandkostenfrei für Bestellungen ab 30 CHF!

Hauptfiguren

Geister-Kickboarder

Geisterkickboarder


Er beschützt die Schwachen und bekämpft die Bösen. Fast täglich patrouilliert er mit seinem Kickboard durch die Straßen von Wetzikon, um seine Stadt zu einem sicheren Ort zu machen. Er trägt eine schwarze Kapuzenjacke und Augenmaske, schwarze Jeans und ist etwa einen Meter vierzig groß. Ein kleiner weißer Geist prangt auf seiner Kapuzenjacke. Daher sein Name: der Geisterkickboarder oder kurz: GKB!

Svens

Sven Krause


Sven ein ganz normaler zehnjähriger Junge, der im Schulhaus Robank in die vierte Klasse geht. Wie die meisten Jungen in seinem Alter liebt er Sport und unternimmt gerne etwas mit seinen Freunden. Niemand außer seinem Vater Tom und seiner Klassenkameradin Sarah wissen, dass er der geheimnisvolle Geisterkickboarder ist!

Svens Vater

Tom Krause


Svens Vater ist von Beruf Raketeningenieur und kann die tollsten Dinge konstruieren und bauen. Er hat die ganze Spezialausrüstung für den Geisterkickboarder selber gebastelt und ist der engste Berater des Helden von Wetzikon. Er hilft seinem Sohn, auch die kompliziertesten Fälle zu lösen.

Inspektor Gruber

Inspektor Gruber


Der Inspektor arbeitet bei der Stadtpolizei und ist froh, dass er immer wieder auf die Unterstützung des Geisterkickboarders zählen kann. Er ist der Polizeichef in seinem Bezirk. Selbst er weiß nicht, wer sich hinter der schwarzen Maske des Geisterkickboarders verbirgt. Inspektor Gruber ist meist der Erste vor Ort, sobald der heimliche Held von Wetzikon einen Fall gelöst hat.

Samuri

Samuri


Auf ihren Inlineskates ist Samuri kaum zu stoppen. Blitzschnell und wendig hilft sie dem Geisterkickboarder, wann und wo immer sie nur kann. Mit ihrem Blasrohr und den Spezialpatronen lehrt sie den Bösen der Stadt das Fürchten. Sie trägt die japanische Kampfkleidung der Samurais. Auf ihrer Jacke prangt ein kleiner Drache. Daher auch ihr Name: Samuri, Tochter des Drachen. Nur Sven und sein Vater wissen, wer sie in Wirklichkeit ist.

Sarah

Sarah Weber


Das elfjährige Mädchen besucht wie Sven die Robankschule. Sie ist die einzige in der Klasse, die weiß, dass Sven der Geisterkickboarder ist! Als Sven sie einmal bei einem gefährlichen Einsatz vor dem Ertrinken rettet, muss er seine Kapuzenjacke ausziehen, die Maske abnehmen und seine Identität lüften (siehe Band 1: Die Bootsdiebe). Sarah hat ihn jedoch nie verraten und ist seither Svens beste Freundin.

Kai

Kai


Ist ein zwölfjähriger Junge, der regelmässig mit Sven Tricks und Sprünge auf seinem Skateboard übt. Er ist der beste Skateboarder in der Umgebung. Obwohl Kai in der Vergangenheit mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist, wird er zum zuverlässigen Helfer für den Geisterkickboarder. Kai weiss nicht, dass Sven und der Geisterkickboarder ein und dieselbe Person sind.